Reit- und Fahrverein

Schenkendöbern e.V.

Unser Reitverein

Seit 1990 besteht unser Reitverein, der sich vor allem der Kinder- und Jugendarbeit verschrieben hat. Von den etwa 70 Mitgliedern sind 55 Kinder und Jugendliche.
Unsere Mitglieder lernen bei uns den richtigen Umgang mit Pferden, die Pflege und Fütterung der Tiere sowie natürlich das Reiten. Der Unterricht findet an den Wochentagen von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt und wird von ein oder zwei meist ehrenamtlichen Übungsleitern geleitet.
In den letzten Jahren haben sich auch immer wieder Erwachsene aufs Pferd getraut und dieses schöne Hobby für sich entdeckt. Darüber hinaus bieten wir Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit zum therapeutischen Reiten.
Uns stehen ein großer Reitplatz, ein Round Pen (ein gut eingezäunter Longierplatz), ein kleinerer, im Winter nutzbarer Platz sowie ein waldreiches Gelände in der Nähe des Stalles zur Verfügung. Da wir leider keine Reithalle haben, gehen wir bei Wind und Wetter mit den Pferden raus. Im Winter steht auch schon mal eine gemütliche Schrittrunde auf dem Programm, wenn der Boden zu hart gefroren ist. Aber selbst das macht allen Spaß, vor allem wenn man zum Beispiel mal ohne Sattel reiten darf.

Jugendarbeit im Verein

In den letzten Jahren hat sich die Betreuung der Kinder und Jugendlichen in unserem Verein stark verbessert. Es ist nun häufig möglich, dass sich zwei Übungsleiter um die Reitgruppen kümmern. Vor allem aber ist der Stall zu einem Treffpunkt für Jugendliche am Wochenende und insbesondere in den Ferien geworden. Wir haben sogar eine Voltigiergruppe gegründet, die mit und ohne Pferd viel Sport treibt, Spaß hat und den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bietet.
Während der Ferien bieten wir in den Vormittagsstunden verschiedene Projekte an. Diese reichen von intensiver Betreuung der Pferde über Sport und Spaß mit den Tieren bis hin zu Bastelarbeiten oder Ausflügen. Die Trainingswochenenden und das Feriencamp sind natürlich die absoluten Höhepunkte.
Unser Verein steht auch anderen Vereinen, Kindergärten und Schulen (insbesondere Grundschulen) offen. Viele Schulklassen nutzen den Stall als Anlaufpunkt für Wandertage. Die Kinder werden dann durch die Ställe und an die Koppeln geführt, lernen interessante Fakten über die Haltung, Pflege und das Verhalten der Pferde und dürfen natürlich unter fachkundiger Anleitung auf dem Pferd reiten. Einige Klassen krönen diesen Ausflug mit einem Picknick oder einer Bratwurst vom Grill und stellen ihr erworbenes Wissen bei einem Quiz rund ums Pferd unter Beweis. Auch Kindergärten nutzen diese Angebote, zum Beispiel als Abschlussveranstaltung für die Schulanfänger. Und nicht zu vergessen: Unser großes Trampolin ist bei allen beliebt – neben dem Reiten und der Pflege der Pferde.

Termine

Reitgruppenunterricht

  • Montag bis Freitag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Für Mitglieder oder Interessierte, die es werden möchten (bitte um 15:00 Uhr erscheinen)
  • Am Wochenende nur nach vorheriger Absprache

Terminplanung

06.04.2024 Mitgliederversammlung
20.04.2024 Arbeitseinsatz
25.05.2024 Prüfung Basispass/Reitpass
29.06.2024 Arbeitseinsatz
06.07.2024 Vereinsfest
26. - 30.08.2024 Feriencamp
September Pferderallye
Oktober/November Zahnarzt

Leistungen und Preise

Gemeinsam für unsere Leidenschaft

Unsere Gemeinschaft lebt von der Begeisterung und dem Engagement unserer Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag ist ein wichtiger Beitrag, um unseren Verein am Laufen zu halten. Er ermöglicht uns, unsere Angebote auszubauen, Veranstaltungen zu organisieren und die Pferde artgerecht zu versorgen. Werden Sie Teil unserer Reitfamilie und unterstützen Sie uns – gemeinsam machen wir den Unterschied!

Mitgliedsbeitrag: Gemeinsam für unsere Leidenschaft

20 € (Einsteller 30€) / Monat

Teilnahme an einer Reitgruppe

Die Teilnahme an einer Reitgruppe umfasst einen festen Reittag pro Woche, normalerweise von ca. 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Während dieser Zeit wird etwa eine Stunde lang unter Aufsicht und Anleitung geritten – sei es an der Longe, auf dem Reitplatz oder im Gelände. Die Abteilungsgröße beträgt maximal 7 Pferde. Zusätzlich zu den Reiteinheiten werden die Pferde von der Koppel geholt, geputzt, gesattelt und getrenst. Weitere Arbeiten zum Wohl der Pferde, wie das Füttern und das Absammeln der Koppeln, gehören ebenfalls dazu.

Nach dem Reiten bleibt oft Zeit für eine gemütliche Plauderrunde oder Theorieunterricht.
Im Gegensatz zu anderen Ställen nehmen wir uns für den Anfangsunterricht die nötige Zeit. Das bedeutet, dass Reitanfänger so lange an der Longe trainiert werden, bis sie in allen Grundgangarten sicher und frei reiten können. Schrittweise werden bestimmte Abschnitte der Reitstunde (zum Beispiel das Warmreiten im Schritt oder später die Trab-Arbeit) bereits in der Abteilung ohne Longe mitgeritten. Auch erste Geländeritte (im Schritt und Trab, eventuell auf einem am Führstrick neben dem Ausbilder herlaufenden Pferd) finden bereits in der Anfangsphase statt.

*Das Reitgeld ist eine zusätzliche Gebühr zum regulären Mitgliedsbeitrag. Es wird von allen erhoben, die in einer Reitgruppe reiten und somit Unterricht sowie die Nutzung von Vereinspferden oder für die Gruppenarbeit zur Verfügung gestellten Privatpferden in Anspruch nehmen.

Reitgeld Kind (bis 18 Jahre)*

30 € / Monat

Reitgeld Erwachsener*

30 € / Monat

Schnupperreiten

Jeden Donnerstag von 15.00-15.30 Uhr bieten wir ein unvergessliches Schnupperreiten-Erlebnis an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach vorbeikommen und mitmachen! Damit Sie sicher im Sattel sitzen, empfehlen wir festes Schuhwerk.

Schnupperreiten

3 €

Reitbeteiligung

Eine Reitbeteiligung ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien: dem Pferdehalter und dem Reiter. Der Reiter verpflichtet sich, den Besitzer bei der Pflege und Bewegung des Pferdes zu unterstützen und sich an den Kosten zu beteiligen. Im Gegenzug erhält er die Nutzungsberechtigung für das Pferd. Diese Art der Zusammenarbeit bietet Vorteile für beide Seiten:

  • Pferdebesitzer: Wenn du nicht genug Zeit für dein Pferd hast, kann eine Reitbeteiligung helfen. Sie entlastet dich bei der Pflege und Bewegung deines Pferdes.
  • Reiter: Wenn du die nötige Zeit mitbringst, aber nicht die finanziellen Mittel für ein eigenes Pferd aufbringen kannst, ist eine Reitbeteiligung eine großartige Lösung.

Ein Reitbeteiligungsvertrag regelt alle Pflichten und Rechte zwischen den Parteien, um Konflikte zu vermeiden. Dabei ist es wichtig, die Pferdehaftpflichtversicherung zu überprüfen und eine eigene private Unfallversicherung abzuschließen1.

Reitbeteiligung

40 € / Monat pro Wochenreittag

Pensionsboxen Zur Zeit alle Boxen belegt

Unsere Pensionsboxen bieten mehr als nur einen Platz zum Schlafen – sie sind ein Refugium für Ihre geliebten Pferde. Hier finden sie Komfort, Pflege und Gemeinschaft. Jede Box ist ein gemütlicher Rückzugsort, der mit Sorgfalt eingerichtet wird. Unsere Pferde genießen nicht nur die Ruhe der Box, sondern auch die Freiheit des Paddocks, wo sie 24 Stunden am Tag nach Herzenslust grasen und sich bewegen können.


Dieser Preis beinhaltet:

  • Unterbringung in Box, evtl. Aufenthalt in Paddock 24h
  • Futter (Rau- und Kraftfutter)
  • tägliches Misten, Einstreuen, Füttern
  • ganzjährig täglicher Koppelgang ca. 10 Stunden am Tag in Herde
  • Nutzung von Reitplatz und Longierzirkel
  • großes, schönes Gelände (Wald) in unmittelbarer Stallnähe
  • ideal auch für gesunde Pferderentner

Der Stalldienst am Wochenende wird von den Einstellern abgedeckt, d.h. einmal im Monat übernehmen sie diese wichtige Aufgabe

Pensionsbox

190 € (zuzüglich 30 € Mitgliedsbeitrag) / Monat

Unsere wichtigsten Partner – die Pferde

In unserem Stall leben etwa 19 Pferde. Ein Teil davon sind Privatpferde, die teilweise auch in die Vereinsarbeit einbezogen werden. Dem Verein selbst gehören 9 Pferde.
Die Pferde in unserem Stall stammen aus verschiedenen Rassen und sind unterschiedlich groß. Wir haben viele Kleinpferde mit einer Widerristhöhe von ca. 1,20 m bis 1,47 m sowie einige Großpferde bis zu 1,65 m. Dadurch ist für alle, die bei uns reiten möchten, das passende Pferd vorhanden.
Ein großer Vorteil unseres Stalls ist, dass die Tiere ganzjährig tagsüber auf der Weide stehen. Dies ermöglicht eine artgerechte Haltung und ermöglicht den Pferden den wichtigen Kontakt zu ihren Artgenossen. Die Pferde sind in zwei Herden aufgeteilt, was ihre soziale Interaktion fördert.
Diese optimalen Haltungsbedingungen tragen dazu bei, dass unsere Pferde ein ausgeglichenes Temperament und eine gute Gesundheit haben.

Donna (Lotte) *1996
Haflinger-Mix
Leider mit Cushing-Syndrom
geht deshalb nur schonend eingesetzt in den Gruppen
Wenn andere Pferde in ihre Nähe kommen, ist sie ganz schön zickig

Amadeus *1999
auch Franz genannt
Pony mit eigenem Kopf, ist in den Besitz von Linda übergegangen, die sich um ihn und seine Wehwehchen kümmert

Malvado *1994
Palomino in Privatbesitz
dem Verein als Schulpferd zur Verfügung gestellt
meist bei der Anfänger-Ausbildung eingesetzt

Biene *1998
die kleine Sheltlandpony-Stute wird zum Kinderreiten benutzt, ansonsten genießt sie die Gesellschaft der anderen Ponystuten

Amico *
Evas neues Pferd, ein Holsteiner, dem man diese Abstammung aber nicht ansieht. Mittlerweile auch als zuverlässiges Schulpferd im Einsatz

Dornröschen *
große Fuchsstute im Privatbesitz

Wektor *2006
ein ca. 153cm großer dunkelbrauner Wallach
schweres Warmblut mit Friesenanteil
geht super im Schulbetrieb, wenn nicht gerade die Plane im Wind weht

Egon *
Fjordpferd
unser treuer und zuverlässiger Norweger, der seit Jahren die Kinder und Erwachsenen in den Gruppen und Reitbeteiligungen trägt

Liese *
Pony im Privatbesitz

Bonny *
Vereinspony, das in der Anfänger-Ausbildung eingesetzt wird.
Sie ist flott vorwärtsgehend, aber zuverlässig
Kann nicht leiden, wenn die Pony-Kumpels alle weg sind!

Polly *2008
Haflinger-Mix Stute
geht im Schulbetrieb mit und ist das neue Volti-Pferd werden, zumindest zu den Vereinsfesten

Suse *2014
Neu im Stall ist die Konik-Stute Suse, die in Zukunft im Schulbetrieb die zuverlässigen Anfänger-Pferde entlasten soll.

Josi *
Friesenstute im Privatbesitz

Piranja *
Stute im Privatbesitz

Maxe *1996 ✝2023
Haflinger-Wallach im Privatbesitz, der bei uns seinen Lebensabend verbringen darf und noch mal richtig auflebt

Kontakt

Adresse:

Reit- und Fahrverein Schenkendöbern e.V.
Am Bloming 12
03172 Schenkendöbern

Tel.:

Verein:
03561 500875 (Bitte Anrufbeantworter nutzen)
Eva Gessner, 1. Vorsitzende:
03561 66358
Nadja Pradel, 2. Vorsitzende:
035693 60151

Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie Interesse an unserem Reitverein haben, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Ob Anfänger oder erfahrener Reiter – bei uns sind alle willkommen. Gemeinsam teilen wir die Leidenschaft für Pferde und den Reitsport. Kontaktieren Sie uns gerne, um mehr über unsere Angebote, Veranstaltungen und Mitgliedschaftsmöglichkeiten zu erfahren. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 🐴🌟